Datenschutzrichtlinie
Die Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG respektiert das
Recht jeder Person auf Geheimhaltung seiner personenbezogenen Daten. Mit
Wirkung dieser Datenschutzrichtlinie unterstreichen wir unsere Wertschätzung der
Beziehung zu unseren Kunden und unseren Interessenten. Die Anwendung der
Datenschutzrichtlinie, von der wir sprechen, ist maßgeblich sowohl für unsere
jetzigen als auch für zukünftige Kunden und Interessenten. Diese
Datenschutzrichtlinie setzt die Verpflichtungen in Bezug auf die Verarbeitung
personenbezogener Daten, Informationen und Transparenz, die durch die EU-
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auferlegt werden, um.
Die DSGVO definiert personenbezogene Daten als „alle Informationen, die sich auf
eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar
wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels
Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu
Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen
Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen,
psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen
Person sind, identifiziert werden kann.“
Personenbezogene Daten
In den folgenden Fällen benötigen wir von Ihnen eine geringe Menge an
personenbezogenen Daten:
– Wenn eine Real-Time Demo von Unabhängige Portalkliniken
UPK Cloppenburg GmbH & Co KG angefragt wird,
– Wenn ein kostenloses E-Book aus der Trading-Bibliothek von Unabhängige
Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG angefordert wird, oder
– Bei der Registrierung für eine Veranstaltung (Webinar oder Seminar), die von
Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG organisiert oder
gesponsert wird: Ihren Nachnamen, Vornamen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer,
Postleitzahl und Land.
– Wenn Sie einen Newsletter von uns abonnieren: Ihren Nachnamen, Vornamen, E-
Mail-Adresse und Land.
– Wenn Sie sich für den kostenlosen Börsen-Newsletter oder dem kostenlosen
UniversBourse Newsletter oder das Forum anmelden: E-Mail-
Adresse.
– Wenn Sie ein Buch anfordern: Ihren Nachnamen, Vornamen, Adresse, Postleitzahl,
Land, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
– Wenn Sie von uns angerufen werden möchten: Ihren Nachnamen, Vornamen, E-
Mail-Adresse, Telefonnummer und Land.

Wir fordern eine umfangreichere Menge an personenbezogenen Daten über Sie in
folgendem Fall an:
– Beim Abschluss eines Vertragsverhältnisses mit Unabhängige Portalkliniken UPK
Cloppenburg GmbH & Co KG: die personenbezogenen Daten und die
unterstützenden Unterlagen, wie im Kontoantrag gefordert.
Zusätzlich werden folgende Daten elektronisch erfasst: Cookies und eine IP-Adresse.
Eine IP-Adresse identifiziert einen PC. Cookies sind kleine Informationsdateien, die
automatisch auf der Festplatte eines Computers gespeichert werden. Die
Informationen werden bei jedem Besuch an den Administrator der Webseite
gesendet und ermöglichen einen einfacheren, schnelleren und effizienteren Zugriff
auf Webseiten und Dienste. Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH &
Co KG installiert Cookies, um zurückzuverfolgen über welche Anzeigen und
Werbung die Besucher zu unserer Website gelangt sind.
Wenn Sie zum Beispiel ein E-Book anfordern oder sich für eine Veranstaltung
registrieren, werden die IP-Adresse und einige Cookies Teil der personenbezogenen
Daten.
Die meisten Internetbrowser erlauben es Ihnen, Cookies von Ihrer Festplatte zu
löschen oder Cookies vor der Installation abzulehnen. Weitere Informationen hierzu
finden Sie in den Anweisungen Ihres Internetbrowsers.
Cookie-Richtlinie
Welche Cookies verwenden wir?
– Session-Cookie: Die Webseiten von Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg
GmbH & Co KG verwenden ein internes Content-Management-System. Mit solchen
Cookies können wir sehen, welche Bereiche der Website während eines Besuchs
aufgerufen wurden. Ein Session-Cookie ermöglicht es dem System, beim Surfen eine
Sprachwahl zu speichern.
Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Webbrowser
schließen.
– Performance-Cookie: Performance-Cookies sammeln Daten über die Nutzung einer
Website wie die Quelle der Besucher und die Anzahl der Besucher. Unabhängige
Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG verwendet zu diesem Zweck
eigene Cookies und Google Analytics.
Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics
verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer platziert werden, um Webseiten bei der
Analyse der Website-Navigation der Nutzer zu unterstützen. Die durch den Cookie
erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen
Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Einstellungen von Google Analytics auf den Webseiten von Unabhängige
Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG sind so eingerichtet, dass Ihre IP-
Adresse unkenntlich gemacht wird.
Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite
auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten auf der Webseite für uns
zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der
Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die Google Analytics-
Einstellungen für die Webseiten von Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg
GmbH & Co KG wurden so eingerichtet, dass Google diese anonymen Informationen
nicht an Dritte weitergeben darf. Google kann diese Informationen jedoch
gegebenenfalls an Dritte weitergeben, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Im
Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung können Sie unter
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/#application nachlesen, dass Google
dem EU-US-Datenschutzschild folgt, der den Schutz personenbezogener Daten
garantiert.
Performance-Cookies werden nach 12 Monaten automatisch gelöscht.
– Tracking-Cookie: Tracking-Cookies und verwandte Technologien werden
verwendet, um Informationen zu speichern, die auf verschiedenen elektronischen
Formularen auf Webseiten (z. B. bei der Registrierung für eine Veranstaltung) oder
beim Kauf im Online-Shop ausgefüllt werden.
Tracking-Cookies werden nach 12 Monaten automatisch gelöscht.
Der Zweck und die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung
personenbezogener Daten
Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ermöglichen uns die
Bearbeitung Ihrer Anfragen und Anmeldungen. Als ein kommerzielles Unternehmen,
das in einem extrem wettbewerbsintensiven Umfeld florieren möchte, möchten wir
wissen, welche Werbung Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht und wir möchten Sie
über unsere Dienstleistungen, Produkte und Veranstaltungen im Zusammenhang mit
Trading und aktivem Investment informieren, die für Sie von Interesse sein könnten.
Anhand der personenbezogenen Daten können wir überprüfen, ob Sie tatsächlich die
von Ihnen angeforderten Informationen rechtzeitig erhalten haben. Es ermöglicht
darüber hinaus eine Qualitätskontrolle der von Ihnen angeforderten Dienste, um
Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
Die personenbezogenen Daten ermöglichen es uns, unsere Pflichten im Rahmen der
gesetzlichen Anforderungen, einschließlich, aber nicht ausschließlich,
Geldwäschebestimmungen und Verbrauchereignung und Angemessenheitsprüfung
zu erfüllen.
Die relevanten personenbezogenen Daten erlauben uns, den Vertrag, falls
zutreffend, zu erfüllen, an dem Sie beteiligt sind. Die Ausführung des Vertrags kann
die Erfüllung von Aufgaben beinhalten, die im öffentlichen Interesse liegen,
einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Marktstabilitäts- und
Transparenzverpflichtungen.

Die rechtlichen Grundlagen für die Anforderung der personenbezogenen Daten sind
daher folgende:
– Einwilligung der betroffenen Person, die Daten für bestimmte Zwecke zu speichern
und zu verarbeiten.
– Pflichten aus einem Vertrag.
– Pflichten, die sich aus rechtlichen Verpflichtungen ergeben, um dem Gesetz zu
entsprechen.
– Berechtigten Interessen unserer Firma.
– Die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt.
Bei der Erstellung dieser Datenschutzrichtlinie haben wir überprüft, ob die
Verarbeitung für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, und sind dahingehend
zufrieden, dass es keinen anderen vernünftigen Weg gibt, diesen Zweck zu
erreichen. Wir haben auch überprüft, dass die angeforderten Daten nicht zur
Datenminimierung geeignet sind.
Handhabung der personenbezogenen Daten
Es ist unsere Priorität Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, unabhängig
davon, ob Sie mit uns über Telefon, E-Mail, Internet oder in nicht elektronischer Form
in Kontakt stehen. Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG
unternimmt kontinuierlich Anstrengungen, um den Industriestandards zu
entsprechen, um Ihre Daten in einer sicheren IT-Umgebung zu speichern, sowohl in
Papierakten als auch in anderen Aufzeichnungen. Sicherheitsmaßnahmen werden
getroffen, um unberechtigten Zugriff und Nutzung, Bearbeitung, Verbreitung oder
Zerstörung zu verhindern. Wir nutzen Firewalls, Authentifizierungssysteme sowie
verschiedene Kontroll- und Sicherheitsmechanismen beim Zugriff auf unser System
und unsere Daten.
Die Personen, die Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben sind erfahren
und sich der Wichtigkeit vertraulicher Kundendaten bewusst und respektieren den
Datenschutz jeder Einzelperson.
Versäumnisse oder Verletzungen dieser Anforderungen können bedeuten, dass die
betreffenden Personen sanktioniert werden bis hin zur Beendigung des
Arbeitsverhältnisses. Um die personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen,
stellt ein Abteilungsleiter die ordnungsgemäße Einhaltung dieser Regeln sicher.
Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert und
gegebenenfalls verarbeitet werden
Im Falle von personenbezogenen Daten, die von Interessenten zur Verfügung
gestellt werden, beenden wir die Kommunikation nach 24 Monaten, sofern sich der
Interessent nicht bereits vorher abgemeldet hat. Diese Regel gilt nicht für Newsletter-
Abonnenten, die den Newsletter erhalten bis sie ihr Abonnement kündigen, indem sie
die Abmeldefunktion verwenden, die in jedem Newsletter enthalten ist. Die Dauer der

Speicherung von personenbezogenen Daten von Interessenten wird hauptsächlich
durch gesetzliche Verpflichtungen bestimmt. Bei personenbezogenen Daten von
Interessenten werden Daten für einen Zeitraum von 10 Jahren gespeichert. Nach
Ablauf dieser Frist können personenbezogene Daten von Interessenten auf Anfrage
gelöscht werden. Im Falle von personenbezogenen Daten, die von Kunden zur
Verfügung gestellt werden, reduzieren wir nach Beendigung des Vertrags die
kommerzielle Kommunikation auf das absolute Minimum oder stoppen diese
komplett. Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten von Kunden
beträgt grundsätzlich 30 Jahre.
Verweigerung der Zustimmung unserer Datenschutzrichtlinie
Sie sind in keinster Weise dazu verpflichtet, uns die Informationen zu übermitteln, die
wir anfragen. Sie haben die Möglichkeit, das Bereitstellen Ihrer personenbezogenen
Daten abzulehnen. In diesem Fall ist es jedoch nicht auszuschließen, dass
bestimmte Leistungen nicht erbracht werden können.
Ihre Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten
Ihre Rechte, wie sie in der DSGVO in Bezug auf die personenbezogenen Daten
dargelegt sind, die Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG
zur Verfügung gestellt werden, werden nachstehend ausführlich beschrieben.
Wenn Sie darüber hinaus glauben, dass unsere Datenschutzrichtlinie missachtet
wurde oder dass wir in irgendeiner Weise Ihre Privatsphäre verletzt haben, können
Sie jederzeit eine Beschwerde an uns richten. Zu diesem Zweck können Sie uns
unter info@portalkliniken.de kontaktieren.
Um ein Recht auszuüben, können Sie uns schriftlich oder per E-Mail an
info@portalkliniken.de kontaktieren. Wenn Sie sich entscheiden eine E-Mail zu
senden, müssen Sie die E-Mail-Adresse verwenden, die wir für Sie gespeichert
haben. Nur unterschriebene Anfragen, die von Ihnen in Ihrem eigenen Namen
gemacht wurden, können akzeptiert werden. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb von
vier Wochen beantworten. Eine Anfrage muss dem unten angegebenen Format
entsprechen und eine Kopie eines gültigen Personalausweises enthalten. Bitte
stellen Sie folgende Informationen zur Verfügung:
– welches Recht Sie ausüben möchten.
– eine detaillierte Erklärung, warum Sie der Meinung sind, dieses Recht auszuüben.
– die Argumente, warum das Recht Ihrer Meinung nach ausgeübt werden kann.
– eine Beschreibung Ihres gewünschten Ergebnisses.
Widerspruchsrecht
Mit diesem Recht können Sie Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH
& Co KG gegenüber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
widersprechen, wenn Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG
dies außerhalb der im Abschnitt „Der Zweck und die rechtlichen Grundlagen für die

Verarbeitung personenbezogener Daten” genannten Rechtsgrundlagen tut oder Ihrer
Meinung nach diese Rechtsgrundlagen nicht zutreffen.
– Zustimmung.
– Vertragliche Notwendigkeit und Verpflichtung.
– Rechtliche Verpflichtung.
– Die Durchführung öffentlicher Aufgaben.
– Berechtigte Interessen.
Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen
Wenn Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG Ihre
Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für kommerzielle
Mitteilungen erhalten hat, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem
Sie die Funktion „Abmelden & verwenden, die in jeder kommerziellen Kommunikation
sowie im Newsletter enthalten ist.
Kunden können sich von kommerziellen Mitteilungen abmelden, aber um unseren
vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, können Kunden sich nicht von
Mitteilungen abmelden, die von uns als wichtig erachtet werden.
Das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten
Sie können Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG
auffordern, Sie über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu
informieren. Wir stellen Ihnen die Informationen kostenlos zur Verfügung, es sei
denn, Ihre Anfrage ist unbegründet oder unverhältnismäßig. Die Informationen
werden in einem Format und Layout zur Verfügung gestellt, das von uns als praktisch
und geeignet erachtet wird.
Sofern Sie zusätzliche Kopien der Informationen anfordern, können wir eine
angemessene Verwaltungsgebühr erheben. Unabhängige Portalkliniken UPK
Cloppenburg GmbH & Co KG kann die Annahme Ihrer Anfrage verweigern. In
diesem Fall werden wir Sie über den rechtlichen Grund informieren, warum die
Anfrage nicht erfüllt werden kann.
Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Sie haben das Recht, Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG
zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Normalerweise sollte eine
solche Anfrage eines der folgenden Kriterien erfüllen:
– Sie sind der Ansicht, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck
benötigt werden, für den sie ursprünglich angefordert wurden.

– Sie haben Ihre Einwilligung zurücKG ezogen und es gibt keinen anderen triftigen
Grund, warum Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG die
Daten weiterhin speichern sollte.
– Die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig erworben.
Wir haben das Recht oder die Pflicht, der Anfrage aus einem der folgenden Gründe
nicht nachzukommen:
– dem Recht auf freie Meinungsäußerung.
– der Notwendigkeit der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen.
– der Notwendigkeit, eine öffentliche Aufgabe durchzuführen.
– im Rahmen von Gerichtsverfahren.
Wenn Ihre Anfrage berechtigt ist, werden wir alle angemessenen Schritte
unternehmen, um die relevanten Daten zu löschen und Sie darüber zu informieren,
wenn dies geschehen ist.
Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Sie haben das Recht, Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG
zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschränken. Das
bedeutet, dass wir Ihre Daten nur speichern können und keine weitere Verarbeitung
vornehmen können, es sei denn:
– Sie geben erneut Ihre Zustimmung entweder direkt oder indem Sie eine der
Dienstleistungen beantragen, wie im Abschnitt & Personenbezogene Daten"
beschrieben.
– der Notwendigkeit einer Weiterverarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen.
– zum Schutz der Rechte einer anderen Person oder aus Gründen des öffentlichen
Interesses.
Gültige Gründe, warum Sie Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH &
Co KG zur Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
auffordern können, sind:
– Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, die Unabhängige
Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG gespeichert hat.
– Sie widersprechen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund der
berechtigten Interessen, die von uns geltend gemacht werden. Sie können
verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird, solange wir die
rechtlichen Grundlagen oder berechtigten Interessen für die Verarbeitung der
personenbezogenen Daten überprüfen.

– Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG benötigt die
personenbezogenen Daten nicht mehr, aber Sie benötigen die personenbezogenen
Daten im Rahmen eines rechtlichen Verfahrens.
Werden zur Verarbeitung Dritte eingesetzt, informiert Unabhängige Portalkliniken
UPK Cloppenburg GmbH & Co KG diese über die eingeschränkte Verarbeitung, es
sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder würde einen unverhältnismäßigen
Aufwand erfordern.
Das Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg GmbH & Co KG
zu bitten, fehlerhafte oder unvollständige personenbezogene Daten zu korrigieren,
die wir in Bezug auf Sie gespeichert haben. Wenn Unabhängige Portalkliniken UPK
Cloppenburg GmbH & Co KG der Ansicht ist, dass Ihre Anfrage nicht erfüllt werden
kann, erläutern wir unsere Gründe für diese Entscheidung.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit
Möglicherweise möchten Sie Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen
Datenverantwortlichen übermitteln. Dieses Recht zur Übertragung von Daten gilt für:
– personenbezogene Daten, die Unabhängige Portalkliniken UPK Cloppenburg
GmbH & Co KG automatisch verarbeitet, d.h. ohne jegliche menschliche Intervention.
– von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.
Die zu übermittelnden Daten werden in einem von uns verarbeiteten Format und in
einem von uns als zweckmäßig, geeignet und richtig angesehenen Format und
Layout geliefert.
Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer DSGVO Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen DSGVO-
Aufsichtsbehörde einzureichen.